Das Passwort muss aus min. 8 Zeichen bestehen. Erlaubte Zeichen: "A-Z", "a-z", "0-9", "-", "_" und ".".
Es muss mindestens ein Kleinbuchstabe, ein Großbuchstabe und eine Zahl verwendet werden.

10.10.2012

Keine DSL-Splitter bei IP-basierten Anschlüssen

Seit Anfang Oktober werden bei IP-basierten Anschlüssen keine DSL-Splitter mehr bereitgestellt.

Für die Verbindung des Routers direkt mit der TAE-Dose ist ein spezielles Kabel notwendig - das DSL-Kabel für IP-basierte Anschlüsse - welches beim Speedport W724 V und W921 V bereits im Lieferumfang enthalten ist. Daher ist es wichtig, dass Sie für Kunden, die einen IP-basierten Anschluss wünschen, auch die genannten Router bestellen. Beabsichtigt Ihr Kunde ein anderes Gerät (andere Router oder Geräte anderer Hersteller) zu nutzen, so weisen Sie ihn bitte auf eventuelle Qualitätseinbußen und Funktionseinschränkungen hin.

Die Kundenvorteile sind:
  • einfache Verkabelung des Routers
  • Router und Vermittlungsstelle stellen die bestmögliche Bandbreite und somit eine stabile und störungsfreie Übertragung sicher

Auch der Speedport W 504V ist für den IP-basierten Anschluss geeignet, beinhaltet jedoch nicht das benötigte DSL-Kabel! In diesen Fällen muss der Kunde sich bitte telefonisch beim Telekom Kundenservice melden und das Kabel bestellen.

Schauen Sie sich in dieser Grafik an, wie die Verkabelung eines IP-basierten Anschlusses mit DSL ohne Splitter vorgenommen wird.

Unsere Empfehlung für DSL ohne Splitter: MagentaZuhause S

Für die Vermittlung eines Neuvertrages von MagentaZuhause S erhalten Sie 69 Euro ProvisionT-301.
Dies gilt auch, wenn Sie für sich selbst einen Vertrag buchen!

Werden Sie jetzt Telekom Profi und verdienen Sie bei jeder erfolgreichen Vermittlung bares Geld.

Jetzt kostenlos registrierenÜber Telekom Profis informieren

Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg
Ihr Telekom Profis Team

15 Jahre Telekom Profis - Jetzt mitfeiern und abkassieren

Jetzt mitmachen