Das Passwort muss aus min. 8 Zeichen bestehen. Erlaubte Zeichen: "A-Z", "a-z", "0-9", "-", "_" und ".".
Es muss mindestens ein Kleinbuchstabe, ein Großbuchstabe und eine Zahl verwendet werden.

26.08.2011

WLAN-Sicherheit Speedport W723V

In technischen Tests hat sich ergeben, dass der WLAN-Router Speedport W723V, den die Deutsche Telekom aktuell vertreibt, nicht ausreichend sicher vorkonfiguriert ist. Mit einigem technischen Aufwand ist es möglich, den so genannten WPA-Schlüssel herauszufinden und sich damit unberechtigten Zugang zu einem WLAN-Netzwerk zu verschaffen.

Raten Sie grundsätzlich jedem Kunden, bei der ersten Inbetriebnahme eines Routers das WLAN-Passwort für die Verschlüsselung des Funknetzwerkes zu ändern. Auch bei älteren Router-Modellen sollte die entsprechenden Werkseinstellungen verändert werden.

Die Deutsche Telekom hat nach Bekanntwerden der Testergebnisse und eigenen Tests Kundenhinweise auf ihren Webseiten telekom.com und telekom.de veröffentlicht, in denen sie rät, die ab Werk vorkonfigurierten WLAN-Passwörter sämtlicher Router zu ändern. Gleichzeitig erstellt sie Kundeninformationen, die sämtlichen neu ausgelieferten Routern der betroffenen Serie beigelegt werden sollen. Mit dem Hersteller des Routers wurde umgehend Kontakt aufgenommen und ein Prozess eingeleitet, der künftig wieder eine sichere Vorkonfiguration der Geräte ab Werk gewährleistet.

Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg
Ihr Telekom Profis Team

15 Jahre Telekom Profis - Jetzt mitfeiern und abkassieren

Jetzt mitmachen